Bericht von der Hauptversammlung des BlasmusikkreisverbandesGöppingen e.V. am 9.2.2019 in Albershausen

Schwungvoll mit „Wir Musikanten“ eröffnete der Musikverein Albershausen die Sitzung des Blasmusikkreisverbandes Göppingen. Foto: Ulrike Ludmer-Lechner

von links nach rechts: Der Vorsitzende Roland Ströhm mit dem wiedergewählten Marc-Steffen Sedlaczek und Wolfgang Bühler Foto: Ulrike Ludmer-Lechner

Foto: Ulrike Ludmer-Lechner

Foto: Ulrike Ludmer-Lechner

Schwungvoll mit „Wir Musikanten“ eröffnete der Musikverein Albershausen in der Mensa der Albert-Schweitzer-Schule die zweieinhalbstündige Hauptversammlung des Blasmusikkreisverbandes Göppingen. Von 43 Mitgliedsvereinen waren Delegierte aus 37 Vereinen anwesend. Seinen besonderen Gruß richtete Kreisverbands-Vorsitzender Roland Ströhm an den neu hinzugekommen 43. Verein, die Lumberjack Big-Band. Nach Grußworten von Bürgermeister Jochen Bidlingmaier und dem für Repräsentation zuständigen Vorstand des MV Alberhausen, Johann Müller, folgten Tätigkeitsberichte der Vorstandschaft. „Im vergangenen Jahr hatten wir eine noch nie dagewesene hohe Zahl an Ehrungen verdienter Mitglieder, darunter zwei, die für 70 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden“, berichtete Verbandschef Roland Ströhm. Er gab einen Überblick über den Stand des geplanten Neubaues der Musikakademie in Plochingen, dessen Baubeginn im laufenden Jahr erfolgen soll. „Allerdings bedrückt eine erhebliche Kostensteigerung das Projekt.“ Bedauerlich sei, dass sich für das NWZ-Blasmusikfestival am 29. Mai gerade mal acht Kapellen gemeldet hätten. Er appellierte an die Musikvereine, in der Bewerbung nicht nachzulassen, denn: „Es wäre schade, wenn wir das Festival nicht mehr nur mit Kreisverbands-Kapellen ausrichten könnten.“ Auf zwei große Veranstaltungen im kommenden Frühjahr wies Ströhm nicht nur hin, sondern trommelte zum Mitmachen und für einen regen Besuch. Beim Workshop mit dem österreichischen Dirigenten und Komponisten Thomas Doss im April spielt ein Projektorchester unter seiner Leitung und wird von einem großen Benefizkonzert in der Eislinger Stadthalle gekrönt. Viele aktive, aber auch passive Teilnehmer, sprich Zuhörer, wünscht sich Ströhm auch für das Jugendwertungsspiel am 18. Mai in der Kulturhalle Süßen. Verbands-Geschäftsführer Wolfgang Bühler informierte über seine Aktivitäten und neue Vorschriften, wie etwa die neue Datenschutzgrundverordnung, bevor Verbandskassier Helmut Schwarz seinen Bericht abgab: „Der Verein verfügt über eine geordnete Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.“ Die Delegierten votierten nach dem Bericht des Kassenprüfers Manfred Walter einstimmig für die Entlastung des Kassierers und des Vorstands. Dass es um den musikalischen Nachwuchs ordentlich bestellt ist, darauf wies der Vorsitzende der Bläserjugend, Marc-Steffen Sedlaczek, hin. „Im vergangenen Sommer haben sich 56 Jugendliche in den D1- und D2-Kursen weitergebildet und konnten erfolgreich abschließen“, so Sedlaczek. Die Qualifizierung der Nachwuchskräfte wird in diesem Jahr in der renovierten Jugendherberge in Hohenstaufen stattfinden, zu gleichbleibenden Teilnahmegebühren. Klare Worte fand Verbandsdirigent Gunnar Merkert mit Blick auf den Workshop mit Thomas Doss. „Bis kurz vor Anmeldeschluss lag keine einzige Anmeldung vor.“ Weil sich Teilnehmer aus anderen Bundesländern indes sehr dafür interessierten, kann die Veranstaltung mit Know-how aus erster Hand stattfinden. Sorgenfalten bereite auch die Bereitschaft, an Wertungsspielen teilzunehmen. „Im gesamten Blasmusikverband Baden-Württemberg (BVBW) sind die Zahlen für Wertungsspiele rückläufig“, so Gunnar Merkert. Seinen Appell zu einer regeren Teilnahme richtete er an die Musikvereine, bevor Roland Ströhm mit einer Terminvorschau die Sitzung beschloss.

Ulrike Luthmer-Lechner

Info: Bei den Wahlen wurden der Vorsitzende der Bläserjugend Marc-Steffen Sedlaczek und der geschäftsführende Vorsitzende Wolfgang Bühler in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Die nächste Hauptversammlung des Blasmusikkreisverbandes findet am 8. Februar 2020 in Eislingen statt.


« vorherige Nachricht

Die nächsten Termine

Vereinsverwaltung

Aktuelles

Partner