D3-Lehrgang erforgreich beendet

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen des diesjährigen D3-Lehrgangs: Leonie Welzenbach, Cornelia Unger, Jana Bühler & Rebecca Pasler (von links nach rechts)

Nachdem sich die vier D3-Teilnehmer am Wochenende 12./13. Oktober 2019 in Theorie und Praxis auf die Prüfung vorbereiteten, hatten sie in den folgenden zwei Wochen Zeit, ihre Kenntnisse noch weiter zu vertiefen und durch weiteres Üben den Feinschliff an den vorzutragenden Musikstücken zu verbessern.

Am Wochenende 26./27. Oktober 2019 war es dann so weit. Nach weiteren Unterrichtstunden fand am Samstagabend die Theorieprüfung statt und am Sonntagmorgen folgte die praktische Prüfung. Neben dem Vortrag der zwei Prüfungsstücke ist auch das Vom-Blatt-Spiel (Fachbegriff "a prima vista") und das Vorspielen von Dur- und Molltonleitern Bestandteil der Prüfung im praktischen Teil.

Die Prüfung wurde von Albrecht Volz vom Blasmusikverband Baden-Württemberg abgenommen und die Probanden waren entsprechend aufgeregt. Das wäre aber gar nicht nötig gewesen, denn nach der Auswertung der Prüfungen konnte Kreisverbandsjugendleiter Marc-Steffen Sedlaczek verkünden, dass die vier jungen Damen die Prüfung nicht nur bestanden, sondern sogar sehr gut bestanden hatten.

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmerinnen recht herzlich zu den guten Ergebnissen und hoffen, dass sie sich vielleicht dazu entscheiden, weitere Fortbildungslehrgänge im C-Bereich zu besuchen.


« vorherige Nachricht

Die nächsten Termine

Vereinsverwaltung

Aktuelles

Partner