Vorständetagung des Blasmusikkreisverbandes Göppingen

Am 4. November fand die diesjährige Vorständetagung des Blasmusikkreisverbandes Göppingen statt, wie immer im Haus der Musik in Rechberghausen.

Vorstandsmitglieder und Vertreter aus 38 der 43 Mitgliedsvereine des Kreisverbandes ließen sich von Roland Ströhm und Wolfgang Bühler über aktuelle Themen aus dem Kreis- und Landesverband unterrichten. So berichtete der Kreisverbandsvorsitzende Roland Ströhm über das Konzept des Kreismusikfestes im Frühjahr 2021 in Süßen, bei dem es wieder ein Projektorchester, dieses Mal mit dem bekannten Komponisten Johan de Meji, geben soll. Außerdem informierte er über den Stand des Neubaus Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen. Geschäftsführer Wolfgang Bühler berichtete unter anderem über die aktuelle Datenerhebung der KSK, über die ungerechtfertigten Rechnungen des Bundesanzeigerverlages zum Transparenzregister, sowie über die Mitgliederzahlen im Kreisverband und den Stand der Ehrungen.

Ganz besonders begrüßte Roland Ströhm den Direktor für Musik und Bildung Heiko Schulze, der in einem eigenen Tagesordnungspunkt über die Blasorchestermesse BRAWO informierte, die erstmalig im kommenden Jahr vom 7. - 8. März auf dem Gelände der Messe Stuttgart stattfinden soll. Die Vereinsvertreter bedankten sich für den Vortrag und die vielen Details mit großem Applaus. Den direkten Weg zur BRAWO finden Sie hier, die vorgestellte Präsentation als pdf-Datei finden Sie in unserem Download-Bereich.

Nachdem die Termine, die für 2020 bereits bekannt sind, besprochen wurden, bedankte sich Roland Ströhm bei den Delegierten der Vereine, wünschte bereits jetzt eine besinnliche Vorweihnachtszeit und verwies auf die Hauptversammlung des Kreisverbandes, die am 8. Februar 2020 in Eislingen stattfinden wird.


« vorherige Nachricht

Die nächsten Termine

Vereinsverwaltung

Aktuelles

Partner